Wir befestigen Ihr Sonnensegel einfach & stabil ohne Betonfundament

Sonnensegel befestigen ohne Beton - Eindrehen der Bodenhülse mit der Hülsen-Eindrehmaschine
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Gelbes Sonnensegel über einer Gastronomie-Terrasse montiert
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Innenansicht einer Bodenhülse
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Die Eindrehmaschine ist an der Bodenhülse montiert
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Bodenhülse aus verzinktem Stahl mit Außengewinde
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Verankerung einer Bodenhülse mit der Eindrehmaschine
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Professionelle Sonnensegelmontage durch Mitarbeiter des PlanenMarkts
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Ein Loch für die Verankerung der Bodenhülse wird vorgebohrt
Sonnensegel befestigen ohne Beton - Eindrehen der Bodenhülse mit der Hülsen-Eindrehmaschine

 

Die Befestigungsmöglichkeiten für Sonnensegel sind vielfältig. Je nach Standort kann das Segel an der Hauswand, Bäumen oder schon bestehenden Masten angebracht werden. In der Regel ist es jedoch notwendig, zusätzliche Pfähle oder Masten im Boden zu verankern, um eine sichere Befestigung des Sonnenschutzgewebes zu gewährleisten. Zur Stabilisierung in der Erde kommt dabei oftmals ein Betonfundament zum Einsatz. Schneller und unkomplizierter befestigen wir Ihr Sonnensegel mit Schraubfundament – ganz ohne den Einsatz von Beton. Welche Vorteile das bringt und wie einfach die Montage funktioniert, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Sonnensegel-Befestigung mit Schraubfundament – die nachhaltige Lösung

Möchten Sie Sonnensegel-Masten ohne Beton in der Erde verankern, ist die Sonnensegel-Befestigung mit Schraubfundament die perfekte Alternative.

Die Befestigungsmethode mit Schraubverankerung im Boden bietet viele Vorteile:

  • Sie eignet sich für alle tragfähigen Bodenarten
  • Es sind keine großen Erdbauarbeiten nötig
  • Sie schont den Geldbeutel
  • Sie verringert die Montagezeit
  • Die Konstruktion ist standsicher und sofort belastbar
  • Sie ist nachhaltig und rückbaubar
  • Die Bodenhülsen bestehen aus langlebigem, verzinktem Eisen

Deshalb setzen wir vom PlanenMarkt auf die professionelle Montage ohne Beton. Dabei ist es gleich, ob wir Sonnensegel für die Gastronomie, Premium-Sonnensegel oder Sonnensegel nach Maß montieren. Die einfache und robuste Befestigungsweise spricht für sich.

Ihre Vorteile mit PlanenMarkt – Fertigung und Montage aus einer Hand

In unserer hauseigenen Werkstatt fertigen wir Ihr Sonnensegel professionell und individuell aus langlebigen Materialien. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Sonnenschutzgewebearten, zum Beispiel wasserdichtes Suntropic-Gewebe oder wasser- und luftdurchlässiges Tentmesh. In einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen wir Ihre Optionen.
Wenn Sie Ihr Sonnensegel von unserem PlanenMarkt Team professionell befestigen lassen, setzen wir in der Regel Schraubverankerungen ein. Diese werden von unseren Experten mithilfe einer Hülsen-Eindrehmaschine in den Boden gebracht.

Sonnensegel ohne Betonfundament aufbauen – wie funktioniert das?

Damit wir für Ihr neues Sonnensegel die Masten im Boden befestigen können, ist es wichtig, dass der Untergrund fest genug ist, um ein standfestes Fundament zu ermöglichen. Die Bodenverankerung ist erfahrungsgemäß beinahe bei jeder Bodenbeschaffenheit möglich. Gerne beraten wir Sie individuell in einem Gespräch.

Außerdem ist es ratsam zu prüfen, ob Wasser- oder Stromkabel an der geplanten Stelle verlegt sind. So beugen Sie unschönen Überraschungen bei der Sonnensegel-Montage vor.

Vor dem Einbau die optimale Position der Masten ermitteln

Die richtigen Stellen für die Masten ergeben sich aus der gewünschten Position Ihres Sonnensegels. Wenn wir die Montage für Sie übernehmen, können Sie sich darauf verlassen, dass wir die Löcher für die Einschraubhülsen an den richtigen Stellen setzen. Bevor die professionelle Hülsen-Eindrehmaschine zum Einsatz kommt, müssen die entsprechenden Löcher vorgebohrt werden.

Komfortable Arbeit mit der Hülsen-Eindrehmaschine

Die benötigte Größe der Bodenhülsen mit Außengewinde richtet sich nach den Flächenmaßen des Segels. Unsere Experten bringen zum vereinbarten Aufbau-Termin sowohl die passenden Hülsen aus verzinktem Stahl als auch die Eindrehmaschine mit.

Die Hülse wird in das vorgebohrte Loch gesteckt, der Aufsatz der Maschine daran befestigt. Den benötigten Gegendruck erzeugt eine zusätzlich montierte Stange. Im Anschluss kann die Bodenhülse mittels Eindrehmaschine mit wenig Kraftaufwand eingeschraubt werden.

Langlebiger Sonnenschutz durch hohe Materialqualität und Montage-Erfahrung

Seine Stabilität erhält das Hülsen-Fundament durch den Eindrehdruck und die seitliche Verdrängung des Außengewindes. Es ist direkt nach dem Einbau genauso fest wie ein Betonfundament und sofort betriebsfähig. Sind alle Verankerungen professionell in den Boden gedreht, lassen sich daran die Sonnensegel-Stangen verschrauben. Die Konstruktion ist dauerhaft belastbar und das gewünschte Sonnensegel kann schnell und unkompliziert montiert werden.

Bodenverankerung ohne Beton – Einschraubhülsen sind die nachhaltige Lösung

Sonnensegel lassen sich also auch ohne den Einsatz von Beton dauerhaft belastbar und langlebig befestigen. Die Methode mit Schraubfundament spart Zeit und Geld und ist obendrein nachhaltig.

Möchten oder müssen Sie die Beschattung an einen anderen Standort versetzen, lassen sich die Schraubhülsen mit geringem Aufwand herausdrehen. Ohne Beton bleibt die Natürlichkeit des Erdreichs erhalten. Ihr Rasen erholt sich schnell, sobald die Löcher wieder mit Erde aufgefüllt sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Team berät Sie gern bei der Planung Ihrer individuellen Beschattung für den Sommer!

Möchten Sie Ihr Sonnensegel lieber selbst montieren? Mit unseren Sonnensegel-Sets gelingt das leicht. Eine Anleitung zum Aufbau gehört zum Lieferumfang.

Informieren Sie sich außerdem bei uns im Shop, wie Sie Ihr Sonnensegel richtig reinigen und pflegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge

Menü